Mittwoch, 10. Juni 2015

Simmer Dim by Gudrun Johnston

Auf dem Wollfest in Hamburg letzten September habe ich bei Bilum dieses Garn aus der Grabbelkiste gefischt. Die Farben haben mich so angelacht.


Und kurz darauf war auch klar, was ich daraus stricke. Das Tuch Simmer Dim von Gudrun Johnston.

Es hat ein bisschen gedauert bis ich angefangen habe, aber dann ging es ganz schnell. Und das Tuch ist der passende Schulterwärmer für mein neues Sommerkleid.



Das Tuch kam mir ein bisschen klein vor. Ich habe auch mit 3,5 mm statt mit 4 mm Nadeln gestrickt. Deshalb habe ich vor der Abschlußkante noch ein bisschen improvisiert und einige Wiederholungen von 3 Reihen rechts / 1 Reihe links gestrickt. Die Kante ist dann wieder wie im Muster angegeben.



Garn: Sock yarn (trekking) / Bilum Hand Dyed Yarns, ca. 400 m
Nadeln Nr. 3,5 und 6 mm












Kommentare :

  1. Super schön ist Dein Tuch geworden, das Garn passt farblich wirklich perfekt zum Muster. Du machst wirklich schöne Sachen, das muss ich jetzt an dieser Stelle einfach mal sagen :)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Su,
    Dein wunderschönes Tuch habe ich schon auf Ravelry bewundert. Die Farben sind ein Traum und passen perfekt zu Deinem Sommerkleid. So lassen sich kühle Abende gut aushalten.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Su,
    das Tuch habe ich ja ebenfalls schon auf Ravelry bewundert! Die Farben sind einfach wunderschön und harmonieren perfekt mit dem Tuchmuster. Und zum Kleid ein Traum:-)
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ein tolles Tuch! Ich mag gern Tücher mit Lochmuster, die wirken einfach so schön luftig ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen