Dienstag, 2. Februar 2016

s n o w . o w l / Leading Bird by Leah B. Thibault

Gesehen und gewußt, das muß ich stricken :-D

Leading Bird by Leah B. Thibault
gestrickt aus Quince & Co. Owl

Da ich das Garn noch nie verstrickt habe, habe ich es mir hier bestellt: Die Mercerie, München





Im ersten Moment war ich nicht sehr angetan. Das Garn fühlte sich im Strang kratzig an.

Aber beim Stricken hat sich das sofort gegeben und es war eine reine Freude das Garn zu verarbeiten



So und

so sah das Tuch nach dem Stricken aus. Kann man so tragen, muß man aber nicht.

Letztes Jahr habe ich mir Blockingmatten und -pins gegönnt und ich kann nur sagen - das ist eine Offenbarung. Damit holt man aus dem Gestrick das "Beste" raus. Also habe ich meine Schneeeule gewaschen und gespannt trocknen lassen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:







Das Tuch in Owl sieht rustikal aus, fühlt sich aber kuschlig weich an.

Garnverbrauch: ca. 600 m / 5 1/2 Stränge Owl von Quince & Co., Farbe Elf
Nadelstärke: 5,5 mm
Strickzeit 14. - 18.01.2016

Und mit meiner Schneeeule schaue ich gleich mal beim Creadienstag vorbei :-)






Kommentare :

  1. Ein richtig schönes Tuch :) Der Unterschied zwischen gespannt und ungespannt ist nicht gerade gering. Gespannt sieht es aber wirklich noch besser aus.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum.oh,ob ich jemals so ein Durchhaltevermögen haben werde.dies wäre mein Wunschmodell. LG marion

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du ein sehr schönes Tuch gestrickt, so schön schlicht und gespannt ist es unwahrscheinlich toll.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Der Efekt ist unglaublich! Das Tuch ist wunderschön! Mir fehlt für das Spannen nur leider der Platz!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ein Lob auf Deine Investition dieses Insiderwunderwerkes Blocking-Irgendwas. Ich sehe Dir ja gerne bei der Strickfeearbeit zu und bewundere danach die Ergebnisse. Als ich das Tuch oben mit den Volants sah, dachte ich: "... meine liebe Suist jetzt wohl unter die Schluchtenjodler gegangen und mag's neuerdings folkloristisch..." und ich überlegte, mir heute lieber einen Kommentar zu schenken.

    Und nun das: wie wunderschön! Zartes gestrick, luftig und richtig edel. Was auch immer Du mit dem Tuch gemacht hast, ich ziehe den Hut vor Deiner Phantasie, dass Du vorher schon wusstes, dass so etwas schönes entstehen wird!

    Liebste Grüße!
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Tuch mit einem luftig-leichten Muster in einer klasse Farbe.
    Ich traue mich garnicht, es zu schreiben, aber mir gefällt das wuschelige, ungespannte Tuch besser...
    LG
    Dorothée

    AntwortenLöschen