Mittwoch, 30. März 2016

Porch Swing by Amy Miller





Pattern: Porch Swing by Amy Miller (kostenpflichtig und in englisch)
(Porch Swing = auf deutsch: Hollywoodschaukel  )


Strickzeit: 27.1. - 1.2.2016


Garn: Eden Cottage Yarns Titus DK, Farbe Hedgerow
Garnverbrauch: ca. 270 gr / 605 Meter


Nadelstärke: 4,5 mm







Das Garn habe ich zum ersten Mal verstrickt.


Gekauft habe ich das Garn online bei garnstories

Hier gibt es eine tolle Auswahl an besonderen Garnen, auch limited Editions und handgefärbter Wolle aus der eigenen Färbe-Werkstatt.

Anke Mönning von Garnstories wird Ihre Garne erstmalig in Leipzig anbieten und ich freue mich ganz besonders darauf, Sie dort zu treffen. Wir haben uns nämlich bisher noch nicht in echt getroffen :-)






Dienstag, 29. März 2016

Last Call: Leipziger Wolle-Fest & Stoffmesse 2016

Ja, was soll ich sagen - nach dem Wollfest ist vor dem Wollfest, oder so ähnlich ...

Nächstes Wochenende geht es für mich nach Leipzig zum

Wolle-Fest & Stoffmesse 2016

2.4.2016 - 3.4.2016




Vom Yarnfestival in Edinburgh habe ich mich gerade erstmal so erholt. Der Grund dafür ist, daß ich mir neben jeder Menge Wolle auch eine Grippe mitgebracht habe.

Jedenfalls kommen natürlich noch Fotos von Edinburgh, sobald ich wieder ganz auf dem Damm bin.



Mittwoch, 16. März 2016

On Stage // Kaipuu by Tiina Huhtaniemi

Ein ganz besonderes Garn schlummerte schon eine Weile in meinem Stash


On Stage in der Farbe "September"
DK / 8 ply
50% Merino, 30% Silk, 20% Camel
300 meters / 100 grams

Ein Traumgarn sag ich Euch - ein   T r a u m ♥♥♥

Daraus habe ich mir vor kurzem ein Tuch gestrickt. 

Pattern: Kaipuu by Tiina Huhtaniemi (in Englisch, kostenlos)


Verbrauch: 2 Stränge On Stage = ca. 600 m (200 gr)

 gestrickt mit Nadelstärke 3,75 mm
 Strickzeit: 9.2. - 6.3.2016



On Stage und noch viele andere wunderbare Garne gibt es online bei Nature's Luxury 

oder Ihr macht es so wie ich und schaut einfach am Freitag oder Samstag auf dem Yarn Festival in Edinburgh am Stand von Nature's Luxury vorbei ;-)


Freitag, 11. März 2016

M(ein) Tuch für Edinburgh

Seit ich letztes Jahr Berichte über's und Fotos vom Yarn Festival Edinburgh 2015 gelesen und gesehen habe, war mein Wunsch geweckt - da will ich sobald wie möglich auch hin; am besten gleich 2016. Vornehmen und wünschen kann man sich ja viel - aber inzwischen ist klar:



“Edinburgh 
 
Also, falls nichts mehr dazwischen kommt in den nächsten 5 Tagen...

Um mir die Wartezeit zu verkürzen und um die Vorfreude noch zu steigern, habe ich Mitte Januar angefangen, mir (m)ein Tuch für Edinburgh zu stricken. Typisch für Schottland sollte das Tuch sein; sowohl von der Form her als auch vom Garn.

Die Anleitung: Hansel (Full Version) by Gudrun Johnston
Das Garn: 2ply Jumper weight (= 100% Shetland wool) von Jamieson & Smith, gekauft bei mylys Hamburg


 

Zuerst wird das Quadrat innen gestrickt, dann wird der Rand in der Runde gestrickt und ganz zum Schluß wäre noch eine angestrickte Borte dazugekommen; die habe ich mir aber "gespart". Das nächste Mal vielleicht ;-) Außerdem ist mein Tuch einfarbig.





Man sieht es leider auf den Bildern nicht so gut, aber das fertige Tuch ist viereckig und ich habe es für's fotografieren zur Hälfte gefaltet und als Dreieck drapiert.




Strickzeit: 14.1. - 4.3.2016
Nadeln: 4,5 mm
Garnverbrauch: 8 skeins = 912.2 meters (997.6 yards), 200 grams




Das Garn ist richtig "schön" kratzig beim Stricken - mein Zeigefinger hatte tatsächlich ein paar dünne Hautstellen, da wo das Garn entlanglief. Nach dem Stricken kam meine übliche Prozedur für superkratziges Garn. Das Tuch in heißes Spüliwasser legen (so heiß, wie es halt aus der Leitung kommt), über Nacht  oder ein paar Stunden im Wasser lassen. Dann ausspülen und nochmal mit Wollwaschmittel kühl waschen. Das Garn wird nicht "supersoft", aber es unglaublich, wie das Garn "aufgeht" und füllig wird.






Dienstag, 1. März 2016

Malabrigo March 2016

Im Januar hab ich schon mal dran gedacht - in der Zwischenzeit habe ich es fast vergessen und gestern fiel es mir siedendheiß wieder ein. Es ist mal wieder soweit - Malabrigo March. D.h., auf Ravelry in der Malabrigo Gruppe könnt Ihr Euch eintragen für Knitalongs. Zwei Bedingungen gibt es: Nur Malabrigo Garne verwenden und nicht vor dem 1. März anschlagen.

Da ich mir immer gerne viel vornehme und es liebe neue Projekte anzuschlagen, gehe ich mit 2 Tüchern an den Start ;-)

Match & Move by Martina Behm (Arbeitstitel: match and love)
aus Malabrigo Finito in der Farbe Mostaza und ....? Keine Ahnung. Von den beiden anderen Farben, Estragon und Glitter, die ich noch daheim habe, mag keine so recht dazupassen. Hm, mal schauen, wie sich das so entwickelt.


The Colourist by Lisa Hannes (die Anleitung habe ich gewonnen beim Take it All KAL!!)
aus Malabrigo Arroyo in der Farbe Archangel. Auch hier ist es nicht so ganz einfach, da meine beiden Stränge aus unterschiedlichen Farbchargen sind und sich nicht wirklich ähneln. Ich werde wohl aller 2 Reihnen das Knäuel wechseln, damit es kein Streifenhörnchen wird.